Kürbis-Haferflocken Makronen

Soooo jetzt habe ich noch einen viertel Kürbis übrig und überlege was ich damit anstelle. Da wir nachmittags bei einer Freundin verabredet sind, kommen mir Kekse in den Sinn oder ein Kuchen. Aber da brauche ich Zucker. Und die Kinder sollen möglichst KEINEN Zucker essen. Also überlege ich. Ich fange spontan an, alles in eine Rührschüssel zu werfen und habe ein gutes Gefühl dabei :) Heraus kommen diese wunderbaren Hafermakronen mit Kürbis. Herrlich!! Die Kinder lieben die "Kekse" und futtern alles weg. 

Für ein Backblech

Zutaten
  • 1/4 Hokkaido Kürbis 
  • 100 gr körnige Haferflocken
  • 50 gr Dinkelmehl
  • 50 gr Rosinen
  • 1 Vanilleschote
  • 3 El Vanillesirup - zuckerfrei
  • 2 El Sesamsamen
  • Etwas Hafermilch
  • Prise Salz
  • Fett für die Förmchen
Zubereitung:
  1. Den Kürbis raspeln und in eine große Schüssel fügen.  
  2. Alle Zutaten dazugeben und mit dem Löffel verrühren.  
  3. Je nach Konsistens etwas Hafermilch zugießen. Der Teig sollte zäh vom Löffel fallen. 
  4. Den Teig in ausgefettete (!) Muffinförmchen oder Silikonförmchen geben und im Ofen bei 180 Grad 18 min backen.